Milzschmerzen

Aus Krank-Gesund.de

Wechseln zu: Navigation, Suche

Milzkrankheiten als Ursache von linksseitigen Oberbauch- bzw. Flankenschmerzen sind selten. Sie kommen zustande

  • entweder durch eine rasche Vergrößerung des Organs (Splenomegalie): diese Schmerzen sind dumpf und ständig vorhanden,
  • oder durch eine Rauhigkeit der Milzkapsel infolge einer Entzündung oder sonstigen Reizung (Perisplenitis): diese Schmerzen sind häufig atemabhängig und verringern sich bei Luftanhalten.

Was als Ursachen in Betracht kommt

Ursachen für Milzschmerzen können sein:

  • eine Blutstauung (z. B. bei akuter Rechtsherzschwäche (Rechtsherzinsuffizienz) oder Verschluss der Milzvene durch ein Gerinnsel (Milzvenenthrombose)),
  • eine Einblutung oder Kapselriss der Milz, z. B. nach Verletzung (Trauma), z. B. durch einen starken Stoß,
  • ein Milzinfarkt (akut von der Blutversorgung abgeschnittener Milzteil), z. B. ausgehend von einem Blutgerinnsel im Herzen oder der herznahen großen Körperschlagader (Aorta),
  • eine rasche Vergrößerung der Milz aus anderer Ursache (z. B. durch starke Entzündung oder bösartige Wucherung).

Vergrößerungen der Milz, die langsam entstehen, wie bei der Leberzirrhose oder einer chronischen Blut- oder Knochenmarkkrankheit, schmerzen in der Regel nicht - außer es kommt zu Komplikationen durch einen Kapselriss oder eine Blutung ins Organ.

Mehr zum Thema

Fachinfos

© 2009-2014 MedicoConsult GmbH, alle Rechte vorbehalten. Wir stehen für Qualität!
Die unter www.krank-gesund.de angebotenen Dienste und Inhalte sind dienen ausschliesslich der Informationsbeschaffung und können in keinem Fall den Arztbesuch ersetzen. Alle Inhalte dürfen ohne ausdrückliche Zustimmung der Autoren nicht kommerziell verwendet werden, auch nicht auszugsweise. Impressum
Persönliche Werkzeuge